Inhalt: AKTUELLE KURSE

Germerode

2016

Programm 2016
- Anmeldung ab sofort möglich -

Kurse im Rahmen des Curriculum:
30.07.2016 bis 11.08.2016

Austausch über Anwendungen und Ideen:
Playback Theater in Aktion
11.08.2016 bis 12.08.2016

NetzWerkStadt
12.08.2016 bis 14.08.2016

Altes Forsthaus, Germerode bei Kassel

Die jährliche im Sommer statt findende Schule für Playback Theater bietet Intensiv-Kurse mit verschiedenen Inhalten und auf unterschiedlichen Niveaus an.
In den Kursen können Sie diese neue, vielseitig anwendbare interaktive Theaterform
  • kennenlernen
  • bestehende Kompetenzen erweitern und
  • ihr Wissen darüber vertiefen
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Angebote im Rahmen des Curriculums

Grundkurs Playback Theater

Samstag, den 30. Juli 15 Uhr bis Mittwoch, den 03. August 14 Uhr

mit Marlies Arping und Tobias von Schulthess

Playback-Theater ist eine besondere Form des spontanen Theaters: Alltagssituationen, Erlebnisse Träume, Gedanken oder Visionen sind unsere Spielinhalte. Mit Hilfe spezieller Formen und Techniken kreieren wir daraus gemeinsam spontane Theaterszenen. Durch das Zurück-Spielen (play back) öffnen sich neue Perspektiven und Möglichkeiten in deinem vertrauten Alltag.

Im Playback Theater verbindet sich das Künstlerische mit dem sozialen Dialog. Daraus entsteht ein rituelles Theater, das auf der ganzen Welt in verschiedenen Kontexten gespielt wird: Als öffentliche Aufführung, als Bereicherung bei einem Fest, in der Biografiearbeit, als Unternehmenstheater, oder als Training für Persönlichkeitsentwicklung.

Dieser Grundkurs bietet Gelegenheit, diese vielseitig anwendbare interaktive Theaterform kennen zu lernen oder vorhandene Kenntnisse zu vertiefen.

Dieser Kurs ist für Einsteiger_Innen sowie für Fortgeschrittene geeignet die ihre Grundkenntnisse auffrischen möchten und wird im Rahmen der Ausbildung anerkannt.

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

Dramaturgie im Playback Theater

Kurs derzeit ausgebucht. Anmeldung zur Warteliste möglich!

Donnerstag, den 04. August 15 Uhr bis Sonntag, den 07. August 14 Uhr

mit Eva Tuschhoff und Fra Zeller

Wir fühlen den Puls einer erzählten Geschichte.
Wir erkunden die Kunst der Improvisation in ihrer ganzen Tiefe.
Wir bringen die Magie der Augenblicke durch Raum, Zeit und Körper – Sprache auf die Bühne.

Dramaturige einer Geschichte empfinden wir der Musik nach:
Ouverture – Adagio – Allegro – Andante – (und immer wieder Pausen / gefüllte Stille) – Scherzo – Allegro Vivace ....... bis hin zum Schlussakkord.

Dieser Kurs ist für Einsteiger_Innen mit Grundkenntnissen sowie für Fortgeschrittene geeignet und wird im Rahmen der Ausbildung anerkannt.

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

Conducting Basiskurs

Montag, den 08. August 15 Uhr bis Donnerstag, den 11. August 14 Uhr

mit Magarete Meixner und Wiebke Lange

Conducting im Playbacktheater ist eine ebenso anspruchsvolle wie schöne, denn Menschen verbindende und kreativ gestaltende Rolle zugleich. Ihr wohnen eine Vielzahl von wertvollen Kompetenzen inne, die für das Playbacktheater sehr spezifisch sind. Wie Jo Salas es in ihrem Buch Playbacktheater beschreibt, ist der Conductor „einmal vergleichbar einem Orchesterdirigenten, der eine Gruppe von Spielern führt, damit sie zusammenarbeiten können und die Dinge, die sie gemeinsam schaffen, eine Form erhalten“. Zum anderen ist er „der Weg, der Kanal, über welchen die Zuschauer und Schauspieler einander begegnen können, er leitet die Energie zwischen allen Anwesenden“. Darüber hinaus hat „die Arbeit des Leiters noch einen dritten Aspekt: eine Reihe von intimen, wenn auch kurzlebigen Beziehungen zu den Erzählern aufzubauen. Diese drei Bereiche – die Geschichte, das Publikum, der Erzähler - verlangen ganz unterschiedliche Rollen und Aufgaben. Als Conductor muss man in der Lage sein, sich gewandt zwischen ihnen zu bewegen, wobei man oft mehrere zugleich bewältigen muss“.

In diesem Basiskurs Conducting wird den Teilnehmer_Innen die Möglichkeit gegeben, sich in den unterschiedlichen Rollen und Aufgaben, sowie der Haltung im Conducting auszuprobieren. In Übungen, sowie lockeren Erprobungsphasen des freudigen Experimentierens und Reflektierens, können die eigenen Kompetenzen für das Conducting entdeckt und erweitert werden. Der Fokus dieses Basiskurses liegt daher weniger auf der Vorbereitung einer Aufführung im Vorfeld als beim Conducting selbst.

Eingeladen sind alle Playbacker*innen mit Vorkenntnissen, die neugierig auf die Rolle des Conducting sind, oder die ihre bereits vorhandene Erfahrung mit Conducting vertiefen bzw. reflektieren wollen.
Wir freuen uns auf Euch!

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

Aufbaukurs*

Samstag, den 30. Juli 15 Uhr bis Mittwoch, den 10. August 14 Uhr

mit Ariane Ehinger und Charlette Auque-Dauber

Im Aufbaukurs werden – auf der Basis der Werte des Playback Theaters – die Fähigkeiten in den Bereichen Ritual, Kunst und soziale Interaktion vertieft.

Unsere Schwerpunkte werden sein:

  • Bühnenkompetenz
  • Künstlerischer Ausdruck
  • Einsatz der Musik
  • Einsatz der Tücher
  • Leitung einer Playback Theater Gruppe
  • Gestaltung und Leitung einer Aufführung – je nach Kontext
Außerdem werden Spiele und Lieder aus aller Welt zu Spaß und Freude beitragen.

Die Zulassung erfolgt nach Rücksprache mit den Leiterinnen
Nach Eingang der Anmeldung werden Ihnen die Kontaktdaten in einer separaten E-Mail mitgeteilt.

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Der Kurs wird im Rahmen der Weiterbildung zum Playback-Theater-Practitioner anerkannt.

*)Bei diesem Angebot gelten besondere Konditionen für Unterkunft und Verpflegung

Weitere Angebote des Vereins (außerhalb des Curriculums)

Austausch über Anwendung und Ideen:
Playback Theater in Aktion

Donnerstag, den 11. August 15 Uhr bis Freitag, den 12. August 14 Uhr

mit Dorothea Erl, Daniel Feldhendler und Peter v. Schlieben-Troschke

Playback Theater in vielfältigen Anwendungsfeldern

Hier begegnen wir Projekten und Arbeitsschwerpunkten in div. Anwendungsfelder von Playback Theater.
Playback Theater in Aktion lebt von einer breiten Mitwirkung - und Ideen sind gewünscht!
Z.Zt. gibt es folgende Schwerpunkte:

Begegnung mit geflüchteten Menschen
Bürgerdialog im Gemeinwesen
Transkulturelle Biographien – Begegnung zwischen den Welten

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

NetzWerkStadt

Freitag, den 12. August 15 Uhr bis Sonntag, den 14. August 14 Uhr

mit Peter v. Schlieben-Troschke

Eine besondere Zukunftswerkstatt
„Das Beste im Playback Theater erkennen und weiterentwickeln!“

Wir laden herzlich zur NetzWerkStadt ein um einen konstruktiven Blick in die Zukunft zu werfen und auf das zu schauen, was wir als Playbacker_innen gut können. In den Jahren zuvor haben wir nach den Prinzipien der Wertschätzenden Untersuchung (AI) bereits die „magic moments“ und „die Schätze des Playback Theaters“ entdeckt. Daraus sind ganz konkrete Projekte entstanden mit Auswirkungen auf unser Netzwerk, auf Schule und die Aktivitäten in den Regionen.

Wir sind gespannt, welche Ideen und Herzenswünsche wir in diesem Jahr entwickeln und uns erfüllen können, wenn wir wertschätzend und kreativ auf das Gelungene schauen und gemeinsam untersuchen: wovon wollen wir mehr?

Die Verpflegung und Übernachtung ist nicht im Preis enthalten, sondern vor Ort zu bezahlen.
Weitere Infos erhalten Sie unter Veranstaltungsort.

Rückfragen und Mitwirkungsangebote bitte an:
Peter v. Schlieben-Troschke
kontakt@netzwerkstadt.playbacktheaternetzwerk.de

Sonderkonditionen:

GÜNSTIG IM DOPPELPACK

Kombi 1:
Grundkurs +
Dramaturgie im Playback Theater

Kurs "Dramaturgie im Playback Theater" derzeit ausgebucht.
Anmeldung zur Warteliste möglich!

Samstag, den 30. Juli 15 Uhr bis Sonntag, den 07. August 14 Uhr

GÜNSTIG IM DOPPELPACK

Kombi 2:
Dramaturgie im Playback Theater +
Conducting Basiskurs

Kurs "Dramaturgie im Playback Theater" derzeit ausgebucht.
Anmeldung zur Warteliste möglich!

Donnerstag, den 04. August 15 Uhr bis Donnerstag, den 11. August 14 Uhr

VORTEILE SICHERN

Mitglieder PTN e.V. erhalten einmalig 10 € Ermäßigung.

Bei Zahlungseingang bis zum 15.05.2016 gewähren wir einen
einmaligen Frühbucherrabatt von 20 €*)

*) gilt nur für Buchung von Einzelkursen (Angebote im Rahmen des Curriculums).
     Kurse im Doppelpack sind bereits reduziert.

Die Anmeldung zur Schule für Playback Theater 2016 ist geschaltet.
Eventuell müssen Sie die Taste F5 zum aktualisieren Ihres Browsercache drücken!

Bei Fragen Email an

anmeldung.schule@playbacktheaternetzwerk.de